Kategorie: Golf Mental Coaching

Mentaltraining ? Fürs Training übe ich lieber auf der Range, als mit "Yoda-Meister-Übungen" meine Zeit zu verschwenden. 

"Klar,  kenne auch ich diese spezielle Momente -  Ein wichtiger Putt auf den letzten Löchern,  geht er rein, wird es eine schöne Runde. Geht er vorbei, fliegt das Bag in die nächste Ecke. Auf dem Übungsgrün schieb ich ihn mit geschlossenen Augen rein, doch wenn es ernst wird, schieb ich ihn oft auch vorbei."

Ich habe lange Zeit genauso gedacht und wollte schon das Spielen aufgeben, weil meine Blockaden gingen und kamen, ohne das ich wirklich beeinflussen konnte. Erst als ich meine Vorurteile überwunden habe ich auch Spiel und mein Handicap deutlich steigern können.

Was auch langjährige Golfer sich oft nicht eingestehen wollen: Blockaden &  Schwächen ihres Mental Game of Golf

Golf spielen beginnt man irgendwann einmal aus Spaß oder Neugier. Schnell packt einen nach einiger Zeit  aber auch die Leidenschaft und der Ehrgeiz. Jeder Golfer möchte sein Handicap verbessern und  Turniere werden interessant. Doch wer seinen persönlichen Ehrgeiz auf zu hohe Drehzahlen schraubt, erreicht oft das Gegenteil: nichts geht mehr, man tritt trotz aller technischen Tunings auf der Stelle.

Ein Slice kann mit dem Trainer durch Übung korrigiert werden, doch wie sieht das bei Nervosität und Selbstzweifeln aus?Was vielen Golfern meist schwer fällt, oft auch nur am Rande eines Coachings angesprochen wird, ist die mentale Seite des Spiels. 

Unerklärliche Blockaden, Situationen, die keiner logischen Erklärung standhalten stören den Golfgenuss und bringen Stress in in manch wunderbar begonnenes Spiel. Vielfach kommen solche Leistungseinbußen aufgrund von Stress-Erinnerungen, die sich uns in bestimmten Situationen  einfach und unwillkürlich aufdrängen. Dagegen ist unser Verstand machtlos und leider auch unser Körper.

Um derartige Stress abzubauen und “Nerven” zu behalten , gibt es wirksame und wissenschaftlich nachgewiesene Mentaltechniken die auch im Golf erfolgreich sind. Einige Golfspieler haben schon mal etwas von Golf-Mentaltraining gehört, viele wiederum kennen diese tolle Ergänzung zum technischen Training noch gar nicht.

Wird geladen

Ein herrlicher Tag. Das Wetter, der Platz, die guten Freunde. Alles paßt und ich mach ein hervorragendes Spiel heute. Mittlerweile auf dem Grün angekommen, ein Par ist greifbar. Und plötzlich fang ich an zu Zittern, jetzt auf einmal spielt die Muskulatur nicht mehr mit. Mann, und irgendwie hab ich es plötzlich mit den Nerven, ich seh quasi das der Schlag nichts wird...